• hotelboy.com - direktbucherportal

    Direktbucherportal

Informationen

Outlets, Bergsteigerdörfer, UNESCO Welterbe, Ferientermine, Thermen, Pilgerwege, Ferienstraßen uvm.

1914 Informationen gefunden

Thüringentherme

Lindenbühl 10
99974 Mühlhausen
Deutschland / Thüringen / Thüringer Wald

 

bazle

Schorndorfer Str. 50
73035 Göppingen
Deutschland / Baden-Württemberg / Schwäbische Alb * *
Telefon: 07161 / 250 444
http://www.bazle.de

 

 

 

Gartenreich Dessau-Wörlitz

06842 Dessau-Rosslau
Deutschland / Sachsen-Anhalt / Anhalt-Dessau-Wittenberg

Seit 2000 Weltkulturerbe - einmalige Kulturlandschaft mit historischen Landschaftsgärten und Denkmalen

1765 erste Landschaftsgestaltungen durch Prinz Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau

Erstreckt sich auf 142 Quadratkilometer auf dem Gebiet des historischen Fürstentums Anhalt-Dessau

Luthergedenkstätten in Eisleben und Wittenberg

Collegienstraße 54
06886 Lutherstadt Wittenberg
Deutschland / Sachsen-Anhalt / Fläming

Seit 1996 Weltkulturerbe - authentische Schuplätze der Reformation

Eisleben: Geburts- und Sterbehaus
Wittenberg: Luther- und Melanchthonhaus, Schloss- und Stadtkirche

1508 - Augustinerkloster wird zu Luthers Wohnhaus. Wo dieser einst Vorlesungen für Studenten hielt, befindet sich heute das größte reformationsgeschichtliche Museum der Welt

1693 - Geburtshaus wird ersten Museum Deutschlands und ist eines der ältesten weltweit

Industriekomplex Zeche Zollverein in Essen

Gelsenkirchener Str. 181
45141 Essen
Deutschland / Nordrhein-Westfalen / Ruhrgebiet

Seit 2001 Welterbe - ein Meisterwerk der Bergwerkarchitektur

1834 Gründung der Zeche durch Franz Haniel

1851 - 1986 aktives Steinkohlebergwerk

1986 Stilllegung & Beginn der Sanierungen

Heute - Veranstaltungslocation, Museum, Restaurant & Cafés

WELTKULTURERBE RAMMELSBERG MUSEUM & BESUCHERBERGWERK

Bergtal 19
38640 Goslar
Deutschland / Niedersachsen / Harz * * *

Seit 1992 Weltkulturerbe - einzigartiges Dokument industrieller Kultur

1988 Schließung des Bergwerks nach über 1000 Jahren Bergbaus

Heute - Besucherbergwerk, Museum, kulturhistorische Dauerausstellung, Sonderausstellungen

Die Altstadt von Goslar

Markt 7
38640 Goslar
Deutschland / Niedersachsen / Harz * * *

Seit 1992 Weltkulturerbe - über 1500 Fachwerkhäusern unterschiedlicher Epochen

1009 - erste Reichsversammlung in Goslar

bis 1253 - Residenzstadt deutscher Könige und Kaise

Rundum erhaltene Altstadt mit vornehmen, vom Reichtum der Bürger zeugenden Gildehäusern, historischem Rathaus, Fachwerkhäusern mit kunstvollen Schnitzereien, 47 Kirchen und Kapellen

Die Oberharzer Wasserwirtschaft

38678 Clausthal-Zellerfeld
Deutschland / Niedersachsen / Harz * * *

Seit 2010 Weltkulturerbe - das weltweit bedeutendste vorindustrielle Energieversorgungssystem

107 historische Teiche, Gräben mit einer Gesamtlänge von 310 km und Wasserläufe mit einer Gesamtlänge von 31 km

Vor über 800 Jahren von Zisterziensermönchen angelegt, um Wasserkraft für den Bergbau in der Region nutzbar zu machen

Heute - Anlagen stehen unter Denkmalschutz, werden aber teilweise noch zur Trinkwassergewinnung, zum Hochwasserschutz und zur Pflege der historischen Kulturlandschaft genutzt

Speicherstadt und Kontorhausviertel mit Chilehaus, Hamburg

20095 Hamburg
Deutschland / Hamburg / Hamburg & Umgebung

Seit 2015 Weltkulturerbe

1885 - 1927 Bau der Speicherstadt = größtes zusammenhängendes, einheitlich geprägtes Speicherensemble der Welt, Beginn eines Umbruchs hin zu einer modernen City

1920er - 1950er Jahre  - Bau des Kontorhausviertels als Weiterentwicklung dieses Umbruchprozesses

Dom und Michaeliskirche in Hildesheim

Domhof 17
31134 Hildesheim
Deutschland / Niedersachsen /

Seit 1985 Weltkulturerbe - einmalige vorromanische Architektur und Kunst

1010 - 1033 Bau der Michaeliskirche als Benediktinerkoster

1542 Kirche wird protestantisch, Krypta bleibt katholisch = Simultankirche, da Nutzung durch beide Kofessionen

1945 St. Michaelis wird im Krieg komplett zerstört

1945 - 1960 Wiederaufbau

Kölner Dom

Domkloster 4
50667 Köln
Deutschland / Nordrhein-Westfalen / Rheinland

Seit 1996 Weltkulturerbe

313 - erste Erwähnung eines Kölner Bischofs, mit der Annahme einer ersten Bischofskirche

Um 800 - mehrere Umbauten hin zu einer karolingischen Kirche = Alter Dom

1248 Grundsteinlegung zur heutigen hochgotischen Kathedrale

1880 Domvollendung als damals höchstes Bauwerk der Welt nach jahrhundertelanger Baupause

2005 Weltjugendtag mit Papst Benedikt XVI. als größtes Fest in der Geschichte Kölns, hunderttausende junge Christen kommen zum Kölner Dom

Grenzen des Römischen Reiches - Obergermanisch-raetischer Limes

53557 Bad Hönningen
Deutschland / Rheinland-Pfalz / Westerwald

Seit 2005 Weltkulturerbe

550 Kilometer langer Abschnitt der ehemaligen Außengrenze des Römischen Reichs zwischen Rhein und Donau (Rheinland-Pfalz, Hessen, Baden-Württemberg, Bayern)

Der Obergermanisch-Raetischer Limes ist erst der dritte Teilabschnitt eines transnationalen Welterbes, das in Zukunft die gesamten Außengrenzen des Römischen Reiches von über 500km Länge umfassen soll.

Kloster Lorsch

Nibelungenstraße
64653 Lorsch
Deutschland / Hessen / Bergstrasse * *

Seit 1991 Weltkulturerbe

Macht-, Geistes- und Kulturzentrum bis zum hohen Mittelalter

764 Gründung von der Familie des fränkischen Gaugrafen Cancor

772 Unter Karl dem Großen wird Lorsch zum Reichskloster und unter Schutz gestellt

1066 Errichtung einer Burg, um feindliche Angriffe abzuwehren

1461 Verpfändung an die Kurpfalz

Heute öffentlich zugängliches Klostergelände mit Museum und Freilichtlabor

Hansestadt Lübeck

Holstentorplatz 1
23552 Lübeck
Deutschland / Schleswig-Holstein / Holsteinische Ostsee

Seit 1987 Weltkulturerbe

Zählt als Flächendenkmal, da die komplette Alstadt (mit mehr als 1000 denkmalgeschützen Gebäuden) als Weltkulturerbe anerkannt wurde

Auch "Stadt der sieben Türme" oder "Tor zum Norden" genannt

Flächenmäßig größte Stadt Schleswig-Holsteins

1143 Gründung von Adolf von Schauenburg

Klosteranlage Maulbronn

Klosterhof 5
75433 Maulbronn
Deutschland / Baden-Württemberg / Kraichgau - Stromberg

Seit 1993 Weltkulturerbe - gilt als die am vollständigsten erhaltene mittelalterliche Klosteranlage nördlich der Alpen.

1147 - 1504 Zisterzienser-Mönche, danach Klosterschule für evangelischen Pfarrer-Nachwuchs, bis heute Gymnasium.

Berühmte Schüler Hermann Hesse und Friedrich Hölderlin

Grube Messel

Roßdörfer Str. 108
64409 Messel
Deutschland / Hessen / Odenwald * * *

Seit 1995 UNESCO Weltkulturerbe

Fossilienlagerstätte in Hessen

Bisher mehrere 10.000 geborgene Fossilien aus der Zeit des Eozäns. Jährlich kommen etwa 3000 neue Funde hinzu.

Tägliche Führungen und ständige Ausstellung im Besucherzentrum

Oberes Mittelrheintal

55411 Bingen am Rhein
Deutschland / Rheinland-Pfalz / Romantischer Rhein * * *

UNESCO Welterbe seit 2002  - außergewöhnlicher Reichtum an kulturellen Zeugnissen und Inbegriff der Rheinromantik, inspirierte Heinrich Heine zur Dichtung seines Loreleylieds.
In Rheinland-Pfalz und am südlichen Ostufer in Hessen gelegen, ersteckt es sich von Koblenz bis Bingen/Rüdesheim.
Ca. 40 Burgen und Schlösser gibt es entlang der 67 km Tallänge - besonders sehenswert: Festung Ehrenbreitstein bei Koblenz, Schloss Stolzenfels zwischen Koblenz und Rhens, Burg Sterrenberg bei Boppard, Burg Pfalzgrafenstein bei Kaub, Burg Sooneck zwischen Bacharach und Rüdesheim und Schloss Bürresheim nordwestlich von Mayen.

Muskauer Park

02953 Bad Muskau
Deutschland / Sachsen / Oberlausitz

Seit 2004 Weltkulturerbe - Größter Landschaftspark Zentraleuropas im englischen Stil

Staatenübergreifendes Weltkulturerbe, da es zu einem Drittel in der sächsichen Stadt Bad Muskau und zu zwei Dritteln in Polen liegt

Zentrales Element ist das Neue Schloss Muskau

Domschatz Quedlinburg

Schloßberg 1
06484 Quedlinburg
Deutschland / Sachsen-Anhalt / Harz * * *

Die Altstadt von Quedlinburg mit der Stiftskirche und dem Schloss sind seit 1994 UNESCO Weltkulturerbe.

Die Altstadt ist mit ihren vielen Fachwerkhäusern, die bis auf das 16. Jahrhundert zurück gehen, beispielhaft für eine europäische mittelalterliche Stadt.

Die Stiftskirche St. Servatii ist ein Bauwerk der Romantik und steht zusammen mit dem wertvollen Domschatz für die Geschichte der Ottonen.

Altstadt von Regensburg mit Stadtamhof

93059 Regensburg
Deutschland / Bayern / Bayerischer Jura

Die Altstadt von Regensburg mit Stadtamhof ist seit 2006 UNESCO Welterbestätte.

Sie gilt als Zeugniss für eine mittelalterliche Großstadt.

Einzigartig ist die Größe der zusammenhängenden gotischen und romanischen Bauwerke.

Zu den Sehenswürdigkeiten zählen der Dom St. Peter und das Schloss St. Emmeram.